Bilder deutschland gegen frankreich

Manuel neuer (vorne): Gewohnt sicher, was man eben immer sagt. Reagierte blitzschnell nach ns Geschoss by Kylian Mbappé, gegen das Selbsttor by Mats Hummels war der Welttorhüter machtlos. Kein schöner Abend zum Neuer

Du schaust: Bilder deutschland gegen frankreich

*

Manuel nachrichten (vorne): Gewohnt sicher, was man eben immer sagt. Reagieren blitzschnell nach ns Geschoss von Kylian Mbappé, gegen ns Selbsttor über Mats Hummels war der Welttorhüter machtlos. Kein schöner Abend weil das Neuer
Matthias Ginter: Kämpfte, arbeitete, pausenlos unterwegs, stellungssicher. Dennoch gegen das spielerische Übermacht, die enorme Schnelligkeit und die Ballgewandtheit ns Bleus sahen die deutschen Verteidiger jedoch insgesamt ganz alt aus
Mats Hummels: Organisator der Abwehr, Kopf der Defensive sollte er sein. Und dann unterlief ihm einen kapitaler Fehler, das nicht zeigen ihn sondern die ganze Mannschaft schockte – und ns Spiel entschied. Profi genug, sich wieder kommen sie fangen, reichte es aber nicht, Akzente zu setzen
Antonio Rüdiger (rechts): Der »Krieger«, das nicht dafür genannt werden will, ist einen Kraftpaket, ns sich ns französischen Offensivkünstlern entgegenstellte und bei der protective noch das überzeugendste Figur abgab. Dennoch gegen Selbsttore ist nein Kraut gewachsen
Joshua Kimmich (rechts): Er ist einen Weltklassemann, egal, ober das im Mittelfeld spielt oder in der korrekt Außenbahn. Sicher präsent, immer anspielbar, und immer mit einen Idee, Aber oben der rechts Außenseite trotzdem verschenkt. Muss einer nochmal drüber nachdenken

Mehr sehen: Kpop Concerts Germany 2020, 2022 : Tickets And Tour Dates

Ilkay Gündogan (rechts): Trotz des gemeinsamen Versagens bei der 0:6 gegen spanien Partner über Kroos, konnte ns Fehler von seinem Kollegen dennoch nicht alle wettmachen. Glanzpunkte setzte er nicht, innerhalb zweiten Durchgang sah einer ihn fast gar nicht mehr
Toni Kroos (rechts): Allen Zweiflern kann sein gesagt, er kann sein es noch. Aber zusammen Stratege unterlaufen dem »Königlichen« in der zwischenzeit doch sogar Fehlpässe. Ns war phasenweise auffallend. Die alte Souveränität erscheint angekratzt, besser im zweiten Durchgang, dennoch von alter Klasse in Ende doch meilenweit entfernt
Robin Gosens (Mitte hinten): Der »Schienenspieler« von Atalanta Bergamo ist bei jeder Hinsicht einer Gewinn. Eigentlich. Aber offenbar doch mehr für das Stimmung innerhalb Team als für wirkliche Gefahr oben dem Spielfeld
Thomas müller (Mitte): Was für ns Segen, er zurückgeholt zu haben, auch wenn das gegen ns Franzosen nicht durchgehend auffiel – und sogar keinen unterschied machte. Immer laut, immer Antreiber, immer auf attacke gepolt, aber gegen frankreich ist eben anders zusammen gegen andere
Kai Havertz (rechts): Der Sieg in der Champions league und der auftritt gegen Lettland jawohl ihn ins Zentrum der Betrachtung gerückt, noch gegen den Weltmeister wird dann doch deutlich, dass der junge männlich noch viel arbeit muss, um in hohem grad spielentscheidend werden kommen sie können
Serge Gnabry (links): Dribbelstark und zielorientiert, in dem zweiten Durchgang mit das Ausgleichschance. Aber sogar nicht das, was man gegen frankreich braucht, ausgewechselt

Mehr sehen: Wie Alt Ist Michael J Fox - Army, Navy, Air Force Journal & Register

Timo Werner (im Bild), Leroy Sané, kevin Volland, Emre Can: Bemüht, noch gegen den Weltmeister jedoch eine andere Liga. Konnten keine Impulse als setzen, bleiben übrig weitgehend ohne spürbare Wirkung.