3 WELTKRIEG WAHRSCHEINLICH 2017

*
GettyImages 852434National Archive/NewsmakersViele menschen waren schockiert, wie der zukünftige US-Präsident donald Trump twitterte, das USA müssten „ihre nukleare Kapazität“ stärken und erweitern. Denn jedem zu sein bewusst, welchen schaden nukleare waffe anrichten können. Und schließlich war sogar es eines der Ziele von Präsident Barack Obama, sie komplett abzuschaffen.

Du schaust: 3 weltkrieg wahrscheinlich 2017


The united States must significantly strengthen and expand its nuclear capability until such time as ns world comes kommen sie its senses regarding nukes

— donald J. Trompete (
">

Externer Inhalt nicht verfügbar

Deine Privatsphäre-Einstellungen blockieren das laden und anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafik oder Tabellen) und sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, instagram etc.)

Zur bezeichnen aktiviere nichts die Einstellungen weil das Soziale Netzwerke und external Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

Privatsphäre-Einstellungen ändern
Für Loren Thompson zu sein Obamas strategie jedoch sehr mehrere schlimmer zusammen Trumps. Das ist expert für Verteidigungsthemen und lehrte einige Zeit bei derGeorgetown University.

In einer Gastbeitrag für ns Wirtschaftsmagazin „Forbes“erklärt er, warum ein Krieg sehr viel wahrscheinlicher würde, wenn ns USA deine Atomwaffen abschafften.

Mehr sehen: Wie Verhalten Sie Sich Jetzt Richtig Hund, Wie Verhalten Sie Sich Jetzt Richtig

Dabei möchte er keineswegs, dass die waffen tatsächlich zum Einsatz kommen, aber ihr einziger Zweck sei das Abschreckung.

Mehr sehen: Wozu Gibt Es Spiegel Für Die Decke Anbringen, Spiegel Im Schlafzimmer An Der Decke Anbringen

„Russland hat voll Atomwaffen, um herum unser festland auszulöschen“, schreibt Thompson.„Und wir haben keine wirkliche verteidigung dagegen, außer Vergeltung. Das Bedrohung ein Vergeltung zu sein das, was uns ,Abschreckung‘nennen— russland hält sichvon einem attacke zurück, weil sie wissen, dass es ns Selbstmordakt wäre.“

Sollten das Vereinigten Staaten ihre Waffen nicht mehr haben, könnten sie sich auch nicht mehr angemessen beschützen — Und damit würden sie automatisch zur Zielscheibe, lautet seine Schlussfolgerung. Denn nur weil ns USA abrüsten, heißt ns nicht, dass die restliche welt mitzieht. Niemand kann überprüfen, ob jedes Land ns Welt wirklich nein Atomwaffen mehr hat.

„Also lasst uns nicht das Reduzieren über Waffenvorräten damitverwechseln, sicherer zu werden“, erklärt Thompson.„Was uns by Atomangriffen absichert ist die Sicherheit, das unsere Feinde haben, dass jegliche Angriffshandlung selbstmörderisch wäre.“