11 SEMESTER IN JAHREN

Also an einem Pharmaziestudium handelt es sich um 9-11 semester gestanden im internet, und ich würde glücklich wissen wie viele jahre ns ungefähr finale mag ?


*

also das studium geht 8 semester = 4 Jahredanach ist ns Jahr lang "Praktisches Jahr"

es ergibt allerdings viele, ns länger als 8 semester brauchen! manche wiederholen schon mal 1-3 semester hagen noch mehr...

Du schaust: 11 semester in jahren


*

Oje...

Definition: Studienhalbjahr ein Semester (von lateinischen: geschlecht sechs; mensis Monat) ist ein Studienhalbjahr in einer Hochschule, an einer das Berufsakademien oder bei einer Volkshochschule (VHS)

Also: 4,5 - 5,5 Jahre.

Mehr sehen: Polizei Berlin Diebstahl Melden, Internetwache Polizei Berlin


*

*

*

verfügen über pharmazie forschung und bin jetzt niveau fertig. Studium gliedert sich zusammen folgt:

1.) 4 semester (2 jahre) grundstudium

dann 1. Staatsexamen (4 fächer schriftlich)

2.) 4 semester hauptstudium

dann 2. Staatsexamen (5 fächer mündlich)

3.) 12 monate praktikum (bezahlt,etw 600-800€,tarif!)

dann 3. Staatsexamen (2 fächer mündlich)

8 semester (4 jahre) in der uni pflicht, kürzer lass uns gehen nicht, danach kommt noch ns jahr pflichtpraktikum. Viele schaffen ns uni-teil nicht bei 8 semestern. Ist dennoch nicht schlimm, wir haben quasi jobgarantie ;-) apotheker werden gesucht!


1 kommentar 1
studihgw 26.11.2010, 21:28
kleine Korrektur: an einigen Universitäten findet ns 1. Staatsexamen innerhalb sog. Alternativen Prüfungsverfahren ab, d.h. Es zählen jedermann Klausuren von dem 1. Bis 4. Semester (benotet) und jedes fach wird mit einer mündlichen Modulprüfung abgeschlossen.Das 3.Stex gründen ich garnicht mehr so schlimm, das 2. War eindeutig ns Streesigste..


0
Weitere antworten zeigen

Ähnliche Fragen


Pharmazie Studium: kein anderes geflügelt mehr?

Hallo jedermann ich bin 19 jahr alt und beginne dieses Sommersemester mit meinem Pharmaziestudium in der FU bei Berlin. Ich verfügen über viel gelesen über ns Studium: es hieß von vielen Seiten, das man sich sein Privatleben quasi kleben kann. Soviel sei an dem Studium zu tun und um zu einer der fordernsten Studiengänge neben drogen etc. Mir mag Herausforderungen, morgen gespannt an das Studium, jawohl viel Spaß an Naturwissenschaften etc. Aber muss mich zugeben, dass diese sehr einseitigen Erfahrungsberichte ich ein wenig verunsichert haben. Dort ich nein ehemaligen/aktiven Pharmaziestudenten kenne, wollte mich mal hier fragen, was Ihr deswegen für erfahrung gemacht habt? Vielen danke schön für eure antworten hoffe, dass sogar viel positives enthalten ist :D


...zur Frage
Pharmaziestudium nach deutschland wechseln?

Wenn man 1 semester Pharmazie im Auslandstudiert can man sich dann in Deutschland für höheres Fachsemester bewerben ?


...zur Frage
Studium zu stressig. Tun können man ns ''verlängern'', zu es verklappt stressig ist?

Hallo liebhaber Community,

ich spiele mit dem Gedanken Pharmazie kommen sie studieren. Ich jawohl jedoch sehr viele Beiträge innerhalb Internet gelesen, dass deshalb ein Pharmaziestudium verwöhnen anstrengend soll. Man ist da by früh morgens bis spät abends in der klassisch und nachher muss man zuhause mehr 3-4 std lernen. Selbstverständlich ist sind nicht Studium einen Zuckerschlecken. Ein Studium ist nun zeit anstrengend. Dennoch Pharmazie soll da drüben ja echt eines ns stressigsten Studiengänge sein. Mich leide zudem bei Panikattacken, einmal ich unter Stress stehe. Ich bin auch in Psychotherapie.

Aber meine eigentliche frage ist: kann sein man einer Studium eigentlich ""verlängern"", sprich das ich anstatt von 8 semester 10 semester draus mache? denn ich jawohl von etwas gehört, dass sie nicht eher mit ihrem Studium vorankommen, weil sie nicht kommen sie Vorlesungen gegangen und ihr Studium folglich länger dauert. Heißt das, dass die man es ist in Studium in sich frei einteilen kann? daher hätte man doch weniger Stress, wenn man ns ganzen stoff anstatt an 8 semester quetscht einfach in 10 semester einteilt.

Mehr sehen: Touristische Reisen Schleswig Holstein, Urlaub In Schleswig

Ich hoffe ich habe die fragen verständlich ausgedrückt und ihr wisst wovon ich rede. :D

Ich bedanke mich bei allen, die sich das durchgelesen haben und ich helfen. :)

Grüße Lina


...zur Frage

Ich weiß nicht, ob mir hier jemand helfen kann (vermutlich kann sein mir keiner helfen -_-), noch ich bin in der finden suchen nach einem Rat by Leuten mit Erfahrung.

Ich jawohl dieses jahr Abi gemacht und studiere derzeit im zuerst Semester. Bei sich ich denke es wäre mir Studieren genau Spaß, noch ich habe angehörige schnell gemerkt, dass ns Fach nicht ganz ns richtige ist. Jetzt bin ich oben PTA und Apotheker gestoßen, und das finde ich sehr interessant. Ich zu sein aber in Zweifeln, wenn ich das Pharmaziestudium gemacht würde (ich fühle mich nicht wohl, wenn ich deshalb gar nein Freizeit mehr habe), und tendiere daher dazu, eine ich wurde erzogen zur PTA zu machen. Ich jawohl aber auf mehreren seiten gelesen, dass PTA mit Abitur im Job häufig unzufrieden sind.

Ist das irgendwie blöd, wenn ich mit sehr gutem Abitur nicht Pharmazie studiere, aber "nur" einer PTA-Ausbildung mache? Gibt es hier wahrscheinlich PTA, ns bereuen, nicht studiert kommen sie haben, heu Apotheker, die sich denken, PTA hätte sogar gereicht?